Experimentelle Vorlesungsvorbereitung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Gravitationsdrehwaage

Über die Anziehung zweier Massen lässt sich die Gravitationskonstante bestimmen.

An einem Draht sind zwei kleine Massen drehbar aufgehängt. Ein Torsion des Drahts wird über einen Spiegel und einen Laserstrahl sichtbar gemacht. Befinden sich nun zwei große Kugeln einmal in der einen Drehrichtung und das andere mal in der anderen, so ändert sich die Lage der kleinen Massen auf Grund der entgegengesetzt wirkenden Gravitation.


Servicebereich