Experimentelle Vorlesungsvorbereitung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Drehung der Polarisationsebene

Durch eine Zuckerlösung wird die Ebene von polarisiertem Licht gedreht.

Auf dem Tageslichtprojektor befindet sich ein Polarisationsfilter. Stellt man nun Zuckerlösung darauf und hält eine zweite Polarisationsfolie gekreuzt darüber, so ist das Becherglas noch hell zu erkennen. Außerhalb ist es wie erwartet dunkel.
Erklären lässt sich dies mit der optischen Aktivität der Zuckerlösung. Diese führt, abhängig von Schichtdicke und Konzentration, zu einer Drehung der Polarisationsebene.

Zuckerlösung auf Tageslichtprojektor    Bild bei gekreuzten Polfiltern


Servicebereich