Experimentelle Vorlesungsvorbereitung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Überlagerte Bewegungen: Der Affenschuss

Ein klassisches Experiment der Mechanikvorlesungen ist der Affenschuss. Es wird die Überlagerung von vertikalen und horizontalen Bewegungen gezeigt.

Ein Rohr wird in Richtung des Affen ausgerichtet. Dies geschieht mit Hilfe eines Justierlasers. Wird nun ein Geschoss mit Luftdruck auf den Affen geschossen, so fällt dieser herunter.  Da sowohl der Affe als auch das Geschoss im Schwerefeld der Erde gleich herab fallen, treffen sie sich doch.

Das Geschütz                Affe am Haltemagnet

Das linke Bild zeigt das "Geschütz" mit Justierlaser. Auf dem rechten Bild ist der Affe zu sehen, der durch einen Elektromagneten gehalten wird.


Servicebereich