Experimentelle Vorlesungsvorbereitung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Schwebung mit Stimmgabeln

Schlägt man zwei Stimmgabeln mit unterschiedlichen Tönen an, so ist ein Ton zu hören, der in seiner Lautstärke oszilliert.

Der Unterschied zwischen den einzelnen Tönen ist kaum hörbar, da dafür die eine Stimmgabel mit einem Gewicht leicht im Vergleich zur anderen identischen Stimmgabel verstimmt wurde. Klingen jedoch beide Stimmgabeln, so wird der Ton abwechselnd lauter und leiser.

Schwebung mit Stimmgabeln


Servicebereich